Brand in Mehrfamilienhaus in der Akademiestraße

Am vergangenen Mittwoch hat es in einem Mehrfamilienhaus des Bauvereins in der Akademiestraße gebrannt. Verletzt wurde niemand, die Mieter hatten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Durch die Flammen sind die Fenster geborsten. Die betroffene Wohnung, in der eine Frau mit ihrem Kind lebt, ist unbewohnbar. Durch die feuchte Decke ist ebenso die darunter liegende Wohnung betroffen, dort lebt ein alleinerziehender Vater mit seinem Sohn.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Kettwig waren auch zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, sowie ein Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug im Einsatz. Die Brandursache ist unklar, die Kriminalpolizei ermittelt noch. In der Zwischenzeit hat der Bauverein erste Sofortmaßnahmen ergriffen und zum Beispiel das Dach abgedeckt.

Der Bauverein Kettwig hat umgehend reagiert und den betroffenen Mitgliedern Ersatzwohnungen zur Verfügung gestellt.

Die Mutter und ihr Kind haben bei dem Brand alles verloren und brauchen einen komplett neuen Hausstand: „Wir setzen auf die Solidarität der Kettwiger und freuen uns über Hilfen und Spenden. Der Bauverein wird es entsprechend koordinieren,“ erklärt Geschäftsführer Hans-Joachim Kraft und erste Hilfsangebote seien auch bereits eingetroffen. Er bedankte sich auch für den schnellen und unermüdlichen Einsatz der Feuerwehrleute und Hilfskräfte.

Kontakt: https://www.bauverein-kettwig.de/ Tel.02054 97 06 36.  

Foto: Wolfgang Hollender

Freiligrathstrasse 21
45219 Essen-Kettwig

Tel.:    02054 - 97 06 36
Fax:    02054 - 63 57
Mail:  info@bauverein-kettwig.de