Kategorie: Allgemein

Neuer Bücherschrank vor dem Treffpunkt Bauverein

Ein Geschenk für Kettwig soll der Bücherschrank vor dem Treffpunkt Bauverein in der Ringstraße 150 sein. Damit öffnet der Bauverein seinen Treffpunkt einmal mehr nicht nur für Mitglieder, sondern auch für die Kettwiger Öffentlichkeit.

So, wie jede Kettwigerin, jeder Kettwiger die Veranstaltungen im Treffpunkt besuchen oder eigene Projekte dort durchführen kann, so steht natürlich auch der Bauverein-Bücherschrank allen Kettwigerinnen und Kettwigern zur Verfügung.

Das Möbel ist ein Gemeinschaftswerk der Schreinerei Wagener, die den Schrank gebaut hat, von Dachdecker Andreas Dambor, der für die regensichere Bedachung sorgt und von Bauverein-Mitglied Siegfried Brockmüller, der den Schutzanstrich machte. Sämtliche Materialkosten wurden vom Bauverein Kettwig übernommen.

Willkommen in Kettwig Stadtspaziergänge / Ласкаво просимо до Kettwig (Кетвіг)

Wir unterstützen den Verein „Kettwig hilft“ und heißen Sie in Kettwig herzlich willkommen.
Kettwig ist ein lebenswerter Stadtteil mit einer guten Infrastruktur. Wir möchten Ihnen helfen, den Stadtteil
kennenzulernen und bieten dazu Stadtteilspaziergänge an auf denen wir Ihnen zeigen, wo die wichtigen
Anlaufstellen im Ort sind. Das können ganz nach Ihren Wünschen Einkaufsmöglichkeiten, Schulen,
Spielplätze und Sportanlage oder auch Ärztehäuser sein. Wir wissen, wo Sie was finden und sind gerne für
Sie da, sprechen Sie uns einfach an. Auch für Spaziergänge ohne bestimmtes Ziel stehen wir gerne zur
Verfügung.


Bedenken Sie aber bitte, dass wir die Telefonate nur in Deutsch oder Englisch führen können.
Sie erreichen uns unter der Rufnummer: 01787823236 (Marion Littmann)
Wir freuen uns auf Sie.


Marion Littmann [für die Stadtspaziergänger]


Ми підтримуємо асоціацію «Kettwig hilft» і вітаємо вас у Кетвіг.
Кетвіг — придатний для життя район з хорошою інфраструктурою. Ми хотіли б допомогти вам
познайомитися з районом і запропонувати районні прогулянки, де ми покажемо вам, де знаходяться
важливі контактні точки в місті. За вашим бажанням це можуть бути торгові об’єкти, школи, дитячі та
спортивні майданчики або навіть медичні центри. Ми знаємо, де ви можете щось знайти, і ради бути
там для вас, просто поговоріть з нами. Ми також доступні для прогулянок без певного пункту
призначення.


Прошу зверніть увагу, що ми можемо вести телефонні дзвінки лише німецькою або англійською
мовами.

Ви можете зв’язатися з нами за номером телефону: 01787823236 (Маріон Літман)
Ми з нетерпінням чекаємо на вас.
Маріон Літман [для прогулянки по місту]

Treffpunkt dient als Wahllokal

Am 15. Mai findet die Wahl zum 18. Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen statt. Wahlberechtigte des Stimmbezirks 4910 können ihren Stimmzettel am Treffpunkt Bauverein, Ringstraße 150, abgeben.

Die Wahlzeiten sind von 8 bis 18 Uhr. Es gilt eine Maskenpflicht. Bitte tragen Sie eine medizinische Maske.

Im Wahllokal sollten sich maximal nur zwei Personen aufhalten. Vor dem Treffpunkt befinden sich Bänke, dort können Wartende Platz nehmen.

Jochen Kraft, Vorsitzender des Bauvereins Kettwig und Stephan Plage vom Wahlamt der Stadt Essen bei der Vorbesprechung. Foto: Wolfgang Hollender

Engagement für den Bürgerbus

Seit 2002 ist der Bürgerbusverein Kettwig aktiv und hat inzwischen über 600.000 Fahrgäste befördert. Nun hat der aus ehrenamtlichen Mitarbeitern bestehende Verein ein neues Fahrzeug mit ausfahrbarer Rampe und bietet somit einen bequemen, barrierefreien Transport.

Der Bauverein ist in diesem Jahr erstmalig offizieller Unterstützer des Vereins Bürgerbus. Hans-Joachim Kraft, geschäftsführernder Vorstand BVK, lobte im Beisein von Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der offiziellen Einweihungsfeier das Engagement der Ehrenamtler. „Dies stellt einen echten Mehrwert für die Menschen in Kettwig dar.“

Der Bürgerbus ist eine Ergänzung des herkömmlichen Linienverkehrs. Er wird auf Strecken eingesetzt, auf denen aus wirtschaftlichen Gründen kein öffentliches Nahverkehrsangebot bereit gestellt werden kann. So ist der BVK auch aus diesem Grunde als Förderer mit dabei, um seinen etwas außerhalb wohnenden Mitgliedern, zum Beispiel in Ickten oder Vor der Brücke, die Fahrt ins Zentrum von Kettwig zu ermöglichen.

Seit Mitte Mai 2002 bietet der Bürgerbus den Kettwigern eine öffentliche Verkehrsverbindung zwischen den Ortsteilen Ickten, Schmachtenberg und vor der Brücke an. Im Stundentakt verkehrt der Bus zwölf Stunden täglich fahrplanmäßig auf einer festgelegten Strecke, um die Menschen zu Einkäufen, Arztbesuchen oder aus sonstigen Anlässen durch Kettwig zu befördern.

Das Besondere am Bürgerbus ist der ehrenamtliche Einsatz. Unter dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ wird der Kleinbus von etwa 40 ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern gefahren, die mit viel Engagement und Spaß bei der Sache sind.

Das Projekt wird materiell und konzeptionell von der Essener Verkehrs-AG (EVAG) unterstützt und durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Auf dem Bild zu sehen: Hans-Joachim Kraft (li.), geschäftsführernder Vorstand BVK, Walter Steimel, Vorsitzender Bürgerbusverein Kettwig, und Oberbürgermeister Thomas Kufen (re.). Foto: HW

Büro bleibt bis auf Weiteres aufgrund von Covid-19 geschlossen!

Sehr geehrte Mitglieder,
sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten,

das Corona-Virus breitet sich immer mehr aus. Jeder von uns ist aufgefordert, alles Mögliche beizutragen, um weitere Infektionen zu verhindern. Auch der Kettwiger Bauverein möchte seinen Beitrag dazu leisten und unsere Mitglieder, Interessenten und Mitarbeiter schützen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und den Empfehlungen von Bund und Ländern, bleibt unsere Geschäftsstelle ab sofort im Regelfall für den Publikumsverkehr geschlossen.

Daher unsere Bitte:

Sehr viele Angelegenheiten rund um die Wohnungssuche und das Mietverhältnis lassen sich auch telefonisch oder per E-Mail klären.

In dieser besonderen Lage bitten wir Sie, wann immer es möglich ist, auf die genannten Kommunikationsmittel zurückzugreifen. In ganz dringenden Fällen bitten wir Sie, telefonisch einen Termin zu vereinbaren.


So schützen Sie sich und unser Team. Für möglicherweise längere Wartezeiten als üblich bitten wir um Ihr Verständnis.

Vielen Dank!

Neue Stellenangebote

Der Bauverein Kettwig schreibt zwei neue Stellen aus für

Geschäftsleitung Vollzeit (d/m/w)

Sachbearbeitung Rechnungswesen (d/m/w) in Teilzeit

Detaillierte Informationen unter: Stellenanzeigen

Mitgliederversammlung im Zeichen von Corona, Klima und Energiekosten.

Zur 100. Mitgliederversammlung kam der Bauverein Kettwig zusammen, natürlich unter Beachtung aller Corona-Hygieneregeln. Im Alten Bahnhof Kettwig eröffnete Aufsichtsratsvorsitzender Michael Kleine-Möllhoff die Versammlung mit dem Gedenken an die Verstorbenen seit der Zeit der letzten Mitgliederversammlung.
Hans-Joachim Kraft, Geschäftsführer und hauptamtliches Vorstandsmitglied, gab für seine nebenamtlichen Vorstandskollegen Karl-Werner Damms und Rolf Schatz den Bericht des Vorstandes. Wie im Jahr zuvor, so wurden auch im Geschäftsjahr 2020 wieder 33 Euro pro Quadratmeter investiert in Gebäudesanierung, Wohnungssanierung und laufende Instandhaltung. Insgesamt flossen so fast 1,2 Millionen Euro in den Wohnungsbestand der Kettwiger Genossenschaft.
Berichtet wurde über die fertiggestellten Groß-Projekte des Vorjahres, die Gustavstraße 17/19 und die Ringstraße 150. Aktuell hat der Bauverein Kettwig die ersten Häuser in Ickten abgerissen, die neuen Gebäude werden derzeit im Modulbau vorproduziert.
In seinem Bericht ging Hans-Joachim Kraft auch auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen ein, von Corona über den Klimawandel bis zur C02-Bilanzierung. Das alles bleibt über steigende Energiekosten, Lieferengpässe und Fachkräftemangel nicht ohne Auswirkung auf die Bautätigkeit der Genossenschaft. Bzgl. Klimawandel und Energiekosten bemüht sich der Bauverein, durch Umstellungen der Beheizung gegen zu steuern. Die ersten Pilotprojekte mit Luft-Wärmepumpen laufen im Mintarder Weg und in der Gartenstraße.
Die Mitgliederversammlung folgte dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, auch für das vergangene Geschäftsjahr wieder einen Bilanzgewinn in Höhe von vier Prozent auf die Mitgliedsguthaben auszuschütten.
Wiedergewählt für drei Jahre wurden die Aufsichtsratsmitglieder Dr. Sabine Pfeffer und Armin Holle.

Zum Bild: Geehrt für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden vom Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Kleine-Möllhoff (l.) und Geschäftsführer Hans-Joachim Kraft (r.) Angelika Plato und Werner Hoffmann.

Neues Magazin erschienen

Zusammenhalt und viel Hilfe gab’s nach der Flutkatastrophe im Sommer, als ein ganzes Bauverein-Quartier in Vor der Brücke betroffen war. Darüber berichtet das neue Mitgliedermagazin.

Weitere Themen sind:

  • Sicherheitstraining mit dem Rad
  • Abbruch und Neubau: In Ickten geht’s voran
  • Bitte Rücksicht beim Abfall und Sperrmüll
  • Schülerpraktika beim Bauverein
  • Herzliches Dankeschön an Petra Weindorf
  • Treffpunkt Bauverein, der Stand der Dinge
  • und viele weitere Themen sowie Kreuzworträtsel und Sudoku

Hier können Sie sich das Magazin ansehen.

  • 1
  • 2

Freiligrathstrasse 21
45219 Essen-Kettwig

Tel.:    02054 - 97 06 36
Fax:    02054 - 63 57
Mail:  info@bauverein-kettwig.de